Gesundheitsministerium von Sri Lanka stellt angepasste Richtlinien für den Besuch von Sri Lanka auf – 06.04.2021

Auf Grund der weltweiten Impfbemühungen hat das Gesundheitsministerium des Landes die Hygieneprotokolle für einen Besuch des Landes aktualisiert, die hauptsächlich darauf abzielen, zwischen den geimpften und nicht geimpften Besuchern zu unterscheiden. Für Touristen ohne nachgewiesene Impfung gegen COVID-19 ändern sich die bisherigen Bestimmungen nur marginal.

So ist weiterhin ein negativer PCR Test (in englischer Sprache) vorzuweisen, der nicht älter sein darf als 96h (bestimmte Airlines fordern einen „neueren“ PCR Test, der z.B. nur 48 oder 72h alt sein darf). Am Tag der Einreise wird ein weiterer PCR Test am Flughafen Colombo vorgeschrieben, nach dessen negativem Ergebnis man seine (mit lizensierten Partnern/ Hotels) Rundreise/ Badeaufenthalt/ Ayurvedakur antreten kann. Dauert der Aufenthalt < 14 Tage, so ist nun ein weiterer PCR Test am Tag vor der Abreise verpflichtend. Dauert der Aufenthalt länger als 14 Tage, so ist ein weiterer PCR Test am Tag 13 vorgeschrieben und bei einem negativen Ergebnis kann man sich dann frei im Land bewegen – wobei die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel untersagt bleibt und bestimmte Hygienemaßnahmen einzuhalten sind.

Touristen, die eine vollständige Impfung gegen COVID-19 nachweisen können (Impfausweis/ Attest ggfls. auch in englicher Sprache, vollständige Impfung spätestens 14 Tage vor Einreise abgeschlossen) müssen nur am Anreisetag einen PCR Test über sich ergehen lassen und können sich dann bei einem negativen Ergebnis frei im Land bewegen.

Für Kinder bis zu 12 Jahren gelten teils abweichende Testvorschriften, wir beraten Sie gern.

Im Falle eines positiven PCR Test greift die COVID-19 Versicherung, die (wie auch die Kosten für die PCR Tests) bei Antragstellung des Einreisevisums abgeschlossen und auf die Visakosten addiert wird. In diesem Fall verbringen Sie in einem gesonderten Bereich Ihres Level 1 ‘Safe & Secure’ Hotels bzw. einem Privatkrankenhaus eine 14tägige (13 Nächte) Quarantäne, diese Kosten sind wie auch alle notwendigen medizinischen Behandlungen/ Transfers etc. durch die abgeschlossene COVID-19 Versicherung bei Einreise abgedeckt.

Sonnendurstig? Urlaubshungrig? – Hello Again! – Sri Lanka öffnet seine Grenzen wieder für Gäste

Deutschland diskutiert über Ostern…anderswo ist kein Risikogebiet

Während wir vor allem über die Ausgestaltung und die „Strenge“ des Lockdowns diskutieren, ermöglichen andere Länder wie Sri Lanka schon wieder deutschen Urlaubern die Einreise. Und da eine Stärkung des Immunsystems (auch darüber wird quasi nicht gesprochen) sicherlich immer eine lohnens – und wünschenswertes Ergebnis ist, stellen wir Ihnen nachfolgend 3 Ayurvedaangebote auf der „Perle des Indischen Ozeans“ vor. Die Preise beziehen sich jeweils auf 14 Tage/ ayurvedische Vollpension/ täglich ca. 4-6 ayurvedische Anwendungen nach Verordnung je Person im Doppelzimmer. Für den Flug und die Reise nach Sri Lanka haben wir alles dazu Wissenswerte in unserem News – Ticker vom 17.02.2021 „Hello Again! – Sri Lanka öffnet seine Grenzen wieder für Gäste“ zusammengefasst.

Sie benötigen also nur einen negativen PCR Test für die Reise, und da Sri Lanka schon lange KEIN Risikogebiet mehr laut dem RKI ist, droht Ihnen auch keine Quarantäne nach der Rückkehr. Flüge (z.B. mit Qatar Airways ab/an Berlin via Doha oder Sri Lankan Airlines ab/an Frankfurt nonstop) liegen aktuell für den Reisezzeitraum April/ Mai 2021 bei rund 700 Euro je Person. Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihren Anruf!

PS: Alle Reiseangebote (exkl. Flug) können bis 14 Tage vor Abreise jederzeit kostenfrei storniert werden! Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!